Natur- und Landschaftsschutz

Bedrohte Arten fördern, Kulturlandschaften erhalten, Lebensräume vernetzen – der Schwerpunkt dieses Handlungsfelds liegt auf der Biodiversität. Mit deren Förderung wollen wir zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts und damit zu einer hohen Lebensqualität beitragen.

Der Naturfonds «Salzgut» unterstützt Projekte mit den folgenden Zielsetzungen:

  • Massnahmen zum Schutz und Erhalt bedrohter Lebensräume, Schaffung neuer Lebensräume
  • Massnahmen zum Schutz und Erhalt bedrohter und prioritärer Arten
  • Vernetzung von Lebensräumen
  • Erhaltung und Förderung von vielfältigen und/oder traditionellen Kulturlandschaften
  • Bekämpfung von Neobiota, falls integraler Bestandteil eines Projektes
  • Unterstützung beim Erwerb ökologisch wertvoller Flächen

Weitere Schwerpunkte/Themen

Seltene Arten, Lebensräume und Waldstrukturen, biodiversitätsfördernde Bewirtschaftungsformen und Biotopbäume.

Mehr dazu

Vernetzter Wasserbau, Renaturierung von Gewässern, Schaffung von Weihern, Teichen und Überschwemmungsgebieten.

Mehr dazu

Biodiversität im Kulturland, qualitativ hochwertige Hecken und Trockensteinmauern sowie umweltschonende und seltene Produktionsverfahren.

Mehr dazu

Aufwertungsprojekte im Siedlungsraum: Schaffung von Naturwerten, Vernetzung, Schaffung neuer naturnaher Lebensräume.

Mehr dazu

Öffentlichkeitsarbeit, Kurse und Führungen als Teil von Projekten mit konkreten, ökologisch hochwertigen Aufwertungsmassnahmen.

Mehr dazu

Projekteingabe

Haben Sie eine Projektidee im Bereich Natur- und Landschaftsschutz, die sich in unserem Förderperimeter befindet? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.